Trauschendorf 2015

Am 31. Januar fanden sich im Naturfreundehaus in Trauschendorf bei Weiden i.d. Opf. Jusos aus der Oberpfalz zu einem Seminar zusammen. Eingeladen hatten hierzu der Juso-Unterbezirk Weiden und der Juso-Bezirksvorstand Oberpfalz. Die Jungpolitiker/innen tauschten sich dabei nicht nur untereinander über politische Grundlagen wie Wirtschaftspolitik oder Gleichstellung aus, sondern diskutierten auch mit Mandatsträgern. Beim Gespräch mit Annette Karl, MdL, wurde das Thema Energiepolitik durchleuchtet. Dabei wies Karl darauf hin: „Eine klare Strategie der bayerischen Energiepolitik ist nicht erkennbar. Mit der 10-H-Regelung hat Seehofer die Windkraft für Bayern ausgebremst, wodurch praktisch keine Ausbaumöglichkeiten mehr für die dezentrale

mehr lesen 0 Kommentare

Uns gibt es. Sogar mit Politik!

Johannes Dill, SPD-Gemeinderat
Johannes Dill, SPD-Gemeinderat


von Johannes Dill aus Bärnau, Gemeinderat und Juso


Ein Bericht über die JU-Kreisverbandstagung fiel aus wie immer: Posten wurden herausgestellt, Mandate verteilt, schön in die Kamera gelächelt und Koalitionen gefeiert. Und zu guter Letzt: „Bis tief in die Nacht hinein sorgte DJ Hordocker von Ortsverein Erbendorf für Stimmung.“ Eine Spitze gegen alle, ja sämtlich alle anderweitig engagierten Jugendlichen im Landkreis Tirschenreuth durfte auch nicht fehlen, wenn der Kreisvorsitzende Bernhard S. noch süffisant grinsend fragt, ob es diese überhaupt gebe. Saufen und Pöstchen, im Prinzip nichts Neues also von der JU-Front.

mehr lesen 0 Kommentare