Gesprächsrunde mit Annette Karl

Am 2. Oktober nahm die neueingesetzte Enquête-Kommission des bayerischen Landtags, in der auch die SPD-Abgeordnete Annette Karl Mitglied ist, ihre Arbeit auf. Im Rahmen ihrer neuen Aufgabe traf sich die Neustädter Kreisvorsitzende Karl mit den Nordoberpfälzer Jusos.

mehr lesen 0 Kommentare

Jusos halten Betreuungsgeld für unnötig

Der Neustädter Adrian Kuhlemann bleibt erster Unterbezirksvorstand der Jusos. Kuhlemann wurde am Samstag bei der Unterbezirkskonferenz im Schützenhaus einmütig in seinem Amt bestätigt. Zu Stellvertretern wählten die Jusos Elena Hierold, Florian Pfannenstein und Emanuel Slany.

mehr lesen 0 Kommentare

Juso-Unterbezirkskonferenz in Weiden

Wir laden euch herzlich zur Juso-Unterbezirkskonferenz in Weiden ein. Stattfinden wird das Ganze am Samstag, den 06. September 2014, um 10 Uhr im Schützenhaus (Hetzenrichter Weg 20, 92637 Weiden).

mehr lesen 0 Kommentare

Das neue Mindestlohngesetz ist nur ein kleiner Zwischenschritt!

Die Jusos Nordoberpfalz wollen nicht in die Jubelchöre des SPD-Bundesvorstandes und der SPD-Bundestagsfraktion mit einstimmen.

mehr lesen 0 Kommentare

Jusos lehnen Fracking ab

Bezirkschefin Carolin Hagl
Bezirkschefin Carolin Hagl

Die Untersuchungslizenz für das britische Energieunternehmen Rose Petroleum, einem Bergbau- und Fracking-Spezialisten, für ein Gebiet bei Weiden in der Oberpfalz durch die bayerische Staatsregierung sehen die Jusos-Oberpfalz kritisch. Zwar distanziere sich Umweltminister Huber nach Bekanntwerden der Lizenz in der Öffentlichkeit vom Fracking, doch scheint dies als eine Beruhigungsstrategie der jetzt aufgeschreckten Bürgerinnen und Bürger. „Wir sind gegen das Fracking, weil diese Erdgas-Gewinnungsmethode zu Kosten von Umwelt, Tier und Menschen geht und Spätfolgen wie Trinkwasserverschmutzung in Kauf genommen werden müssen. Wir wollen weder jetzt noch in ein paar Jahren, dass es zu dieser Art der Erdgasgewinnung kommt. Die Bundesregierung muss endlich den Riegel vor diese umweltzerstörende Methode schieben und den Unternehmen, die damit Geld machen wollen, deutlich aufzeigen, dass dies in Deutschland nicht möglich ist“, so Carolin Hagl, Vorsitzende der Jusos-Oberpfalz. 


Warum die CSU-Staatsregierung die Lizenz erteilt, um von Weiden bis Bayreuth nach Erdgas und Erdöl zu suchen, obwohl sie scheinbar das Fracking ablehnt, ist den Jusos Oberpfalz schleierhaft. Beim Fracking werden giftige Chemikalien in die Gesteinsschichten gespritzt, um das darin eingefangene Erdgas auszuschwemmen. „Die Bundes- wie die Staatsregierung sollen ihre Anstrengungen in den Ausbau der erneuerbaren Energien investieren – darin liegt die Zukunft der Energieversorgung“, ist sich Adrian Kuhlemann, Vorsitzender des Juso Unterbezirks Weiden, sicher.

0 Kommentare

Ismail Ertug unterwegs für unser Europa

Am vergangen Freitag war der SPD-Europaabgeordnete Ismail Ertug zu Gast bei den Jusos Nordoberpfalz im Restaurant „Altes Eichamt“. Die Weidner Juso-Vorsitzende Elena Hierold freute sich über die Veranstaltung des Juso-Unterbezirks in ihrer Heimatstadt und hob in ihrem Grußwort die Bedeutung Europas für die Jusos hervor. Vor allem die Flüchtlingspolitik der Europäischen Union, schon vor den Toten von Lampedusa, erhitze nicht nur bei den JungsozialistInnen die Gemüter. Hierold stieß vor allem die Grenzschutzstaffel „Frontex“ sauer auf.

mehr lesen 0 Kommentare

Isi Ertug erklärt Europa

SPD-Europa-Abgeordneter Ismail Ertug hält ein Referat zu seiner Arbeit im Parlament, den aktuellen Herausforderungen auf europäischer Ebene und über die Kernthemen der anstehenden Europawahl.

mehr lesen 2 Kommentare